Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf die vorliegende Geschäftsbeziehung zwischen dem Vitalhof und dem Kunden sowie auf alle im Zusammenhang hiermit gemachten Angaben in Broschüren, Preislisten, Werbeanzeigen etc., unabhängig davon, ob diese mündlich, schriftlich oder per Internet erfolgt sind. Änderungen eines Vertrages bedürfen der Schriftform. Abweichungen von den hier genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden nicht anerkannt. Mit der Auftragserteilung erkennen Sie die Geltung dieser Bedingungen an.

2. Angebot/ Preise/Zahlungsbedingungen

Die genannten Preise sind stets in Euro berechnet. Der Vitalhof ist nach §4 UstG teilweise umsatzsteuerbefreit. Bestellungen von Gutscheinen können Sie schriftlich, per Internet, per Telefon oder Telefax vornehmen. Terminvereinbarungen können Sie schriftlich, per Telefon oder Telefax vornehmen. Bei Gutscheinen gilt: Verträge kommen mit Übersendung der Gutscheine zustande. Soweit nicht anders vereinbart erfolgen Zahlungen für Gutscheinbestellungen per Vorkasse auf das Konto des Vitalhof.

Bei Abholung von Gutscheinen in unseren Geschäftsräumen ist eine Zahlung in Bar oder mit EC-Karte möglich. Sofern eine Vereinbarung zur Zahlung gegen Rechnung getroffen wurde, hat der Besteller die Rechnung spätestens 10 Tage vom Rechnungsdatum an zu begleichen. Der Vitalhof behält sich vor, im Falle des Zahlungsverzugs Lieferungen und/oder Service- und Dienstleistungen bis zur vollständigen Bezahlung zurückzubehalten/nicht auszuüben.

3. Lieferung/ Lieferzeit/ Versand

Das Eigentum an den gelieferten Gutscheinen geht erst mit vollständiger Bezahlung des Kaufpreises auf den Käufer über. Erbrachte Dienstleistungen sind spätestens nach der Anwendung direkt in unseren Geschäftsräumen zu begleichen, insofern nicht anders vereinbart. Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich. Die Lieferung von Gutscheinen erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Wir bemühen uns Gutscheine 3-5 Werktage nach Eingang der Zahlung zuzustellen. Die Zustellung erfolgt in der Regel über die Deutsche Post. Gutscheine werden erst versendet, wenn der zu zahlende Betrag auf dem Konto des Vitalhofs eingegangen ist. Der Vitalhof übernimmt keine Haftung für bspw. zu spät zugestellte Gutscheine und damit verbundene materielle oder immaterielle Schäden bzw. Vermögensverluste. Eine Abholung an unserer Rezeption (Haardtring 369 64295 Darmstadt) ist ebenfalls möglich. Bitte beachten Sie hierzu unsere Öffnungszeiten.

4. Rücktritt

Der Vitalhof ist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn trotz einer von uns eingeräumten angemessenen Frist die vereinbarte Vergütung nicht erfolgt.

5. Terminverschiebungen/ -absagen

Wir bitten Termine, die nicht eingehalten werden können, mindestens 24 Stunden vorher abzusagen bzw. zu verschieben. Anderenfalls behalten wir uns das Recht vor diesen in vollem Umfang in Rechnung zu stellen. Wir bitten ebenfalls um Verständnis, dass wir auch bei unentschuldigtem Nichterscheinen zu einem vereinbarten Termin, diesen zu 100% in Rechnung stellen bzw. bei einem Gutschein diesen zu 100% verrechnen müssen. EMails, Nachrichten auf unserem Anrufbeantworter, sowie Nachrichten über unser Faxgerät können von Sa. 18.00 Uhr bis Mo. 9.00 Uhr sowie an Feiertagen nicht abgehört oder gelesen werden, eine Beantwortung ist deshalb nicht möglich.

6. Gutscheine

Der Vitalhof löst nur solche Gutscheine ein, die vollständig bezahlt sind. Die Auszahlung des Gutscheinwertes ist ausgeschlossen. Der Gutschein kann, ausschliesslich nach Verfügbarkeit, für jede beliebige Leistung des Vitalhofs eingelöst werden.

7. Haftungsauschluss

Der Vitalhof verweist auf seinen Internetseiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Der Vitalhof erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkter Seiten Dritter und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.

8. Anwendbares Recht/ Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht, die Vertragssprache ist deutsch. Gerichtsstand ist Darmstadt/Hessen - Deutschland